Akademie Altenahr

Mal und Zeichenkurse im Ahrtal

Die Akademie Altenahr befindet sich inzwischen im Herzen von Dernau

Akademie Altenahr

 

Der Verein Akademie Altenahr e.V. richtet sich an Künstler, die ihr Wissen und ihre Fähigkeiten vertiefen wollen oder einfach nur mit anderen gleichgesinnten Menschen malen möchten. Ebenso richtet sich der Verein an Anfänger, die noch nie gemalt haben und sich nun trauen, durch unsere Hilfe die ersten Schritte in die Malerei zu wagen.


Dernau

Akademie Altenahr e. V.

Bachstrasse 37

53507 Dernau

info@akademie-altenahr.de

Tel: 0228 4467745 (ab 18 Uhr)


Meine Kurse in der Akademie Altenahr , finden Sie auch auf der Seite von Akademie Altenahr

Sie finden in den großzügigen hellen Räumen mitten in Dernau statt, in freundlicher gemütlicher Atmosphäre.

 

Akademie Altenahr Kursangebote 2018

 

1 -  Die lustige Welt der Tiere in Acrylfarben

      20.04.2018 15 Uhr - 22.04.2018 13 Uhr in der Akademie in Dernau                                                                                                                Details erfahren Sie hier :  Die lustige Welt der Tiere

 

2 - Aktzeichnen und Aktmalen mit Modell                                                                                                                                                               24.08.2018 15 Uhr - 26.08.2018 13 Uhr                                                                                                                                                             Details erfahren Sie hier :  Aktkurs mit Bina

 

3 - Cartoon und Comic zeichnen lernen

      30.11.2018 15 Uhr bis 02.12.2018 13 Uhr in der Akademie in Dernau                                       

      Details erfahren Sie hier :  Cartoonkurs mit Bina

 

       Anmeldungen bei der Akademie Altenahr e.V.

Die lustige Welt der Tiere in Acrylfarben

 

Wer hat nicht schon mal Ähnlichkeiten zwischen Mensch und Tier entdeckt, besonders im Gesichtsausdruck?

Daran knüpft der Kurs an, denn das bringt das Tier uns so nah.

Die Teilnehmer suchen sich gemeinsam mit der Dozentin geeignete Fotos aus dem Repertoire der Dozentin oder ihren eigenen, falls sie welche haben, als Vorlage aus.

Nun beginnen die Vorbereitungen in der Bildplanung.

Egal ob Kuh, ob Esel oder sonstiges Getier auf die Leinwand kommen soll, für den richtigen  Ausdruck  sind Bildaufbau, Farbkomposition und die Perspektive des Kopfes erst einmal das Wichtigste.

Deshalb werden die Wirkungen verschiedener Farbgebungen, Platzierungen auf der Leinwand, der Verlagerung des Bildmittelpunktes und einiges andere, wie Lichteinfall usw besprochen. Nicht zu vergessen die Größe und Ausrichtung des Malgrundes.

Auf einem Blatt Papier kann man sich skizzenhaft diese Punkte klarmachen und danach eine Entscheidung treffen.

Schon die Auswahl der Farben und deren Zusammenstellung beeinflußt das Bild sehr stark.

Ob man zu knallbunten oder natürlichen , kräftigen oder sanften, monochromen oder komplementären Farben greift, das verleiht dem Bild völlig unterschiedliche Stimmungen.

 

Bitte mitbringen :

Acrylfarben, Leinwand

Kohle, Rötel, Weißkreide, Bleistift

Pinsel, Lackrolle, Schwamm

 

Wie groß jemand arbeiten möchte, kann jeder selbst entscheiden.

Wer möchte kann 2 oder 3  kleine Werke malen oder ein Größeres.

Zum Vergleich meine quadratischen Kuhbilder sind 30 x 30 cm bis 40 x 40 cm und die rechteckigen Eselbilder 70 x 50 cm

 

20.04. – 22.04.2018 in der Akademie Altenahr in Dernau

 

Anmeldungen bei  AkademieAltenahr e.V.

Aktzeichnen und Aktmalen mit Modell                                                                                             

24.08.2018 15 Uhr - 26.08.2018 13 Uhr 

 

Dieser Kurs richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene.

Es steht ein professionelles Modell zur Verfügung, das abwechslungsreiche Stellungen im Repertoire hat. Kurze Posen fördern die Fähigkeit sich auf das Wichtigste zu beschränken, man kann mit ein paar Strichen alles zeigen, längere ermöglichen intensive Studien von interessanten Details.

Um den menschlichen Körper zu erfassen und darzustellen muß man sich erstmal von seinen vorgeformten Vorstellungen lösen. Nur was man wirklich sieht, darf auf das Papier.

Dieser Prozess des „Sehen-Lernen“ begleitet Sie den ganzen Kurs und sorgt dafür,

daß Ihre Zeichnungen immer besser werden. Die handwerklichen Fähigkeiten verbessern sich automatisch durch die Übungen. Sie können und dürfen sich das Material mitbringen, das Ihnen am besten in der Hand liegt. Ob Stifte, Pinsel, Feder – ob Kohle, Tusche, Kreide ist völlig egal, solange Sie sich wohl damit fühlen.

Das Aktzeichnen ist die Königsdisziplin, Sie werden merken, daß danach Ihnen das Zeichnen allgemein viel leichter fällt.

Comics und Cartoons zeichnen lernen

für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

 

30.11.2018 15 Uhr bis 02.12.2018 13 Uhr

 

Schritt für Schritt erarbeiten Sie in diesem Kurs alle notwendigen Fertigkeiten zum Comic zeichnen -

von ersten Kreativitätsübungen bis zum gelungenen Cartoon.

Der Mensch lacht, er weint, er ist müde, er ist glücklich, er hat Angst ……….

Wie verändert sich dabei das das Gesicht, schauen wir uns den Mund, die Augen und die Augenbrauen an.

Wir beobachten uns gegenseitig und versuchen gemeinsam herauszufinden,

welches die wichtigen Kriterien sind, die den jeweiligen Ausdruck hervorbringen.

Dann üben wir in Kreisen und Ellipsen Gesichter zu zeichnen,

dabei erfinden wir kleine Geschichten und lassen das Gesicht dazu sprechen.

Schritt für Schritt tasten wir uns dann weiter nehmen eine Frisur hinzu, die Ohren,

dann Hals und Körper , die Arme , die Beine und die Füße.

Die Hände brauchen eine Extrabehandlung. Sie können so viel ausdrücken, jeder Finger, jede Drehung erzeugt andere Aussagen.

Wenn die Cartoonfigur komplett ist, dann fangen wir an sie in Bewegung zu setzen.

Auch hier ist es hilfreich uns gegenseitig bei solchen Abläufen zu beobachten.

Beobachten und direkt mit ein paar Strichen auf das Papier zeichnen. So erfaßt man intuitiv nur das Wichtigste.

Nun können wir zum Schluß einen kurzen Comic zeichnen.

Sie können ein kleines eigenes Erlebnis darstellen, oder einen Witz, vielleicht entwickelt sich im Kurs auch etwas ganz spontan oder - ich gebe einfach ein paar Anregungen.

Ziel ist es jedenfalls, daß jeder eine kurze 3-5 Bilder Story mit seiner Cartoonfigur mit nach Hause nehmen kann.

 

Bitte bringen Sie mit:

Einen Block weißes Papier oder lose Blätter in der Größe Din A 4 oder besser Din A 3

Und ein paar Aquarellblätter in den Größen

 

Bleistifte, Fineliner in verschiedenen Stärken, Knetradierer und Spitzer

 

Aquarellfarben mit Pinseln oder wenn vorhanden Marker von Molotow oder Copic oder anderen Firmen. Sie können aber auch mit Bunt-Stiften die Figuren colorieren.


August

Vom 20.08. 15 Uhr - 22.08.2016 13 Uhr

Schnupperkurs - Grundkurs Zeichnen und Maltechniken 

Für Anfänger und Fortgeschrittene

 

In diesem Kurs probieren wir alle möglichen Malmaterialien aus, 

und ganz nebenbei lernen wir die Grundlagen im Zeichnen und der Perspektive kennen.

Einfache Gegenstände stellen wir in den verschiedenen Maltechniken mit Stiften, Kreiden und Farben dar,

so kann jeder sein Lieblingswerkzeug entdecken.

Das Material soll sich in der Hand vertraut anfühlen.

Ob der Stift, die Kreide, die Feder oder der Pinsel, jeder von Ihnen wird schnell feststellen, welches es sein wird.

 

Sie lernen außerdem verschiedene Materialien darzustellen, ob Glas oder Metall, Holz oder Stoff

und vieles andere nur durch den richtigen Einsatz von „Hell und Dunkel“,

wie Farben sich im Licht und Schatten verändern, wie Farben reflektiert werden in ihrer direkten Umgebung,

wie man Farben mischt und sanfte Übergänge schafft.

 

Das hier ist ein Grundkurs, auf dem Sie aufbauen können,

egal mit welchem Medium Sie weiterarbeiten.

 

Bleistift in verschiedenen Stärken

Kohle als Stift, als Stäbchen

Rötel als Stift, als Stäbchen

Weißkreide als Stift, als Stäbchen

Softpastellkreide, Pastellkreidestifte

Ölkreide

Schwarze Tusche mit Feder und mit Pinsel, als Strichzeichnung und laviert.

Farbige Tusche

Deckweiß mit Pinsel 

Aquarell:

Aquarell aus den Näpfchen, mit Aquarellstiften, mit Aquarellkreiden

Gouache mit Pinsel

 

Für Fortgeschrittene 

Ist es eine Weiterführung von dem ersten Kurs.

Da im ersten Kurs meist nicht alle Techniken aus Zeitmangel durchprobiert werden konnten,

wird sich hier damit beschäftigt.

Zusätzlich kommen verschiedene Mischtechniken zur Verwendung

und das Zeichnerische und perspektivische Erfassen wird intensiver geübt

diesmal an schwierigeren Motiven.

 

Gegen einen Unkostenbeitrag können Sie bei mir die Materialien benutzen.

 

Unkostenbeitrag 25 €

 

www.bina-art.de

 

www.bina-art.net 

 

 

Oktober

07.10. 15 Uhr - 09.10.2016 13 Uhr

Comics und Cartoons zeichnen lernen 

für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

 

Schritt für Schritt erarbeiten Sie in diesem Kurs alle notwendigen Fertigkeiten zum Comic zeichnen -

von ersten Kreativitätsübungen bis zum gelungenen Cartoon. 

Der Mensch lacht, er weint, er ist müde, er ist glücklich, er hat Angst ……….

Wie verändert sich dabei das das Gesicht, schauen wir uns den Mund, die Augen und die Augenbrauen an.

Wir beobachten uns gegenseitig und versuchen gemeinsam herauszufinden,

welches die wichtigen Kriterien sind, die den jeweiligen Ausdruck hervorbringen.

Dann üben wir in Kreisen und Ellipsen Gesichter zu zeichnen,

dabei erfinden wir kleine Geschichten und lassen das Gesicht dazu sprechen. 

Schritt für Schritt tasten wir uns dann weiter nehmen eine Frisur hinzu, die Ohren,

dann Hals und Körper , die Arme , die Beine und die Füße. 

Die Hände brauchen eine Extrabehandlung. Sie können so viel ausdrücken, jeder Finger, jede Drehung erzeugt andere Aussagen.

Wenn die Cartoonfigur komplett ist, dann fangen wir an sie in Bewegung zu setzen.

Auch hier ist es hilfreich uns gegenseitig bei solchen Abläufen zu beobachten. 

Beobachten und direkt mit ein paar Strichen auf das Papier zeichnen. So erfaßt man intuitiv nur das Wichtigste.

Nun können wir zum Schluß einen kurzen Comic zeichnen.

Sie können ein kleines eigens Erlebnis darstellen, oder einen Witz, vielleicht entwickelt sich im Kurs auch etwas ganz spontan oder ich gebe ein paar Anregungen.

Ziel ist es jedenfalls, daß jeder eine kurze 2-4 Bilder Story mit seiner Cartoonfigur mit nach Hause nehmen kann.

 

Bitte bringen Sie mit:

Einen Block weißes Papier oder lose Blätter in der Größe Din A 4 oder besser Din A 3

Und ein paar Aquarellblätter in den Größen

 

Bleistifte, Fineliner in verschiedenen Stärken, Knetradierer und Spitzer

Und einen Aquarellfarben mit Pinseln oder wenn vorhanden Marker von Molotow oder Copic oder anderen Firmen. Sie können aber auch mit Stiften die Figuren colorieren.

 

 

Voraussetzungen:

Gestalterisches Interesse von Vorteil, aber nicht notwendig, elementare Zeichenkenntnisse.

www.bina-art.de

www.bina-art.net 

 

Weitere Kurse von mir finden Sie unter VHS Jülich auf meiner Seite und unter VHS Jülich Webseite

und unter Atelier Bina-Art

sowie unter Kultursommer Linnich