Capriccios

Kleine böse Cartoons und Karikaturen.

 

 

Verstörend welche Figuren die politische Landschaften bevölkern.

Dachte man mit Putin und Erdogan wäre die Spitze erreicht, kam mittels dem Trumpeltier eine erfolgreiche Belehrung.

Es gibt nichts, was nicht möglich ist, so auch daß jemand sich Republikaner nennen kann, und sich als Despot aufführt.

Ungerührt seine unsinnigen Beschlüsse gegen alle Rechte und Gesetze  und gegen die Proteste von Justiz und dem Volk, das zu Vertreten er gewählt worden ist,

durchsetzt. 

 

 

 

 

     

     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

        it's not a trick               it's a trumpel


 

 

Schlimmer geht nimmer ?

 

Dooooch,

wie der neue Mr President of Amerika uns täglich beweist.

2.02.2017




 

Das Buch  " Die kleine Fee und das große Glück "

kommt am 14. 12. aus der Druckerei und kann dann bei mir erworben werden.

Feentürchen und Zubehör gibt es auf feentueren.de

Ein paar Kalender gibt es noch, wer noch einen möchte, muß sich beeilen ;-)

 

 

die Kalender sind da und sie sind klasse geworden.

Danke Julian Theisen für den Satz und Danke an Laser-line für die Qualität des Druckes.

hier Fotos von dem fertigen Produkt.

Braucht jemand einen Muntermacher ?

Möchte jemand jemanden zum Lachen bringen ?

Der Kalender ist ein ideales kleines Geschenk für Weihnachten, Nikolaus oder ein kleines Mitbringsel.

Der Kalender kann bei mir bestellt werden,

er kostet 14 € plus 2,50 € Versand.

 

 

Menschen und Figuren zeichnen am 29. und 30. Oktober

VHS Kurs in meinem Atelier

Der Kurs ist voll und ich freu mich auf morgen.

bin wieder auf die Ergebnisse gespannt.


 Wochenende , 5. und 6. November, findet noch ein Schnupperkurs bei mir im Atelier statt,

weil der letzt Kurs schnell voll war.

 

A

Anmeldungen bitte bei der VHS 

Grundkurs Zeichen und Maltechniken

 

 

 


 

Presseberichte in den Aachener Nachrichten


 

 

Offenes Atelier Bina-Art beim Linnicher Kultursommer 2016

in Linnich-Rurdorf, Alte Kirchstrasse 4-6 

am 28. August 2016 von 12 - 18 Uhr 

Über interessierte Besucher würden wir uns sehr freuen.

 

Bina Placzek-Theisen beteiligt sich auch 2016 wieder mit einem offenen Atelier und mit Mal -und Zeichenkursen.

Die inzwischen überregional bekannte Künstlerin und Dozentin zB bei der VHS Jülich lädt zu ihrem

 

Offenem Atelier am 28. August von 12 bis 18 Uhr. ein

Ein Überblick über ihr Schaffen und ihre neuesten Werke präsentiert sie in ihrem Atelier und gemütlichen Häuschen.

Skizzenbücher und Kataloge von Gemälden, Cartoons, Zeichnungen und Installationen können in lockerer Atmosphäre betrachtet werden. Nebenbei gibt es die Möglichkeit sich ausführlich über ihre Kursangebote und Auftragsarbeiten informieren zu lassen.

 

es erwarten Sie unter anderem auch:

die Lattomanen von Wilfried Theisen

Püppi, sie ist immer dabei

und die treuen Regenschirme als Installation im Vorgarten.

 

www.bina-art.de

 

www.bina-art.net

 

 


 

 

Aktmalkurs

Am 3. und 4. September von 11 bis 16 Uhr

gibt es wieder im Rahmen des Linnicher Kultursommers einen Aktmalkurs in Linnich im Martinuszentrum Kirchplatz 14, 52441Linnich

 

Akt Malen und Zeichnen nach Modell

Mit Schwung und Elan gehen wir ans Blatt und lernen den Körper mit wenigen Strichen darzustellen. 

für Anfänger und Fortgeschrittene

 

Kurs 110 € inklusive einem kleinen Mittagimbiss und Getränken plus Modellkosten, 

diese werden auf die Kursteilnehmer umgelegt und variieren je nach Teilnehmerzahl.

 

Anzahlung von 50 € bei der Anmeldung

 

 

Urban Sketching oder mit dem Skizzenbuch unterwegs

Am 10. und 11. September 2016 von 11 bis 17 Uhr im Raum Linnich

Wir suchen uns besondere Orte in und um Linnich herum und halten sie auf Papier fest.

Dabei können wir verschiedene Mal-Techniken benutzen.

Geplant ist auch eine Ausstellung mit den Werken später.

Kurs 100 Euro pro Teilnehmer

Anzahlung 20 € bei Anmeldung

 

Hinzugekommen ist noch ein 

Comic Cartoonzeichenkurs

Am 17. Und 18. September von 11 bis 17 Uhr im Atelier, Alte Kirchstrasse 4, Linnich-Rurdorf

Hier entstehen unter individueller Betreuung und Anleitung Comicfiguren und lernen laufen.

Am Ende soll ein kleines 3 – 5 teiliges Comicstrip stehen, indem jeder eine eigene kleine Geschichte mit seiner eigenen Figur erzählt .

Kurs 100 € inklusive einem kleinen Mittagimbiss und Getränken plus Material

Anzahlung 20 € bei Anmeldung

 

Anmeldungen bei Bina Placzek-Theisen 

malerin@bina-art.de

www.bina-art.de

Fon 02462 9042070

 

Den mittlerweile in der Region bekannten und beliebten Skulpturenweg gibt es erst im Juli 2017 wieder. Aus In und Ausland haben sich schon viele professionelle Künstler angemeldet.

 

Kunst und Kulturtag Wassenberg

am 5.Juni 2016 

12 bis 18 Uhr

 

Diesmal bin ich wieder dabei.

Dabei mit meinen Schirmen, die vor ein paar Jahren hier als Weginstallation entlang des Kunstweges hingen.

Zu finden sind sie am Eingang des Burgrundwegs wieder als Weginstallation aber in veränderter Form.

Ihr findet mich dort, jederzeit zu einem Gespräch bereit.

 

 Fotos von der Installation sind hier in den Installationen zu sehen

 

Kleine Geschichten aus dem Skizzenbuch

Wonnegau Mai 2016

 

Nach einem regenreichen Kurzurlaub im Schwarzwald fuhren wir wieder in Richtung Heimat.

Wie üblich quälten mich nach nicht allzu langer Zeit ein bis zwei Bedürfnisse.

Ich mußte dringend die sanitären Anlagen inspizieren und hatte großes Verlangen mich direkt wieder aufzufüllen.

Die nächste Raststätte hieß „ Wonnegau“

Auja sagten wir, das hört sich wonnig an. Gesagt getan , das Auto hatte auch Durst, passt.

Also runter von der Autobahn.

Ich humpelte zum Klo, diesmal habe ich sogar ans abgezählte Geld gedacht ............. für 70 Cent sollte schon mehr als 1 Klo sauber sein. Würg.

Jetzt aber einen leckeren Cappuccino an der Theke ……………………….??????? WAS ?…………………..3,99 € für einen nicht zu großen Becher ???

Nix da, sagte ich zu meinem Mann, wir gehen an den Automaten!

????????????????WAS …………………………..3,50€ für einen Pappbecher im Stehen ??????

Eben nochmal in DM überschlagen, nochmal nachgerechnet, es wurde nicht weniger………wir stutzten ein bis vier Mal, aber außer unserem Ärger, änderte sich nichts. Hmm........tja unser Kaffeedurst siegte und wir bissen in den sauren Apfel und gingen an die Theke. Wir hatten ja noch die Pinkel-Bons und so konnten wir fürs selbe Geld wenigstens sitzen.

Erwartungsvoll schlürften wir unsere braun-weiße Brühe und , mein Mann merkte es als erster :

ihhhhhh,- bitter- , er bekam dann auch direkt Sodbrennen.

Ich schaute traurig auf meinen heißersehnten überteuerten nicht genießbaren Cappuccino, schniefte traurig und schaute dann hoch. Ich platzte vor Lachen, da stand doch tatsächlich über der Theke : MIT LIEBE GEMACHT ……….grööhl

Leider keine WONNE, sondern eher ein GAU in Wonnegau .

 

Aber eine Skizze ist dabei rumgesprungen .

 

1998 .........ab in den Urlaub

Eine kleine Story zur Skizze :

Früher habe ich im Urlaub immer zusätzlich zum Skizzenbuch noch ein Buch geführt, in das ich unter anderem die Sprüche der Kinder eintrug, Eintrittskarten einklebte und Campingplätze aufschrieb. Eine Art Tagebuch mit Skizzen. So konnten wir zu Hause nachvollziehen, wann und wo wir waren und wie wir dahin gekommen sind................ Hier ging es mal wieder in Richtung Urlaub über die belgische Autobahn. Wer sie kennt, der weiß, was das bedeutet. Die alten römischen Wege hatten mehr Komfort. 
Wir haben einen wunderschönen alten Wohnwagen, einen Fahti 600, rund und knuffig , den wir in mühevoller Handarbeit restauriert hatten. Mit lauter Musik voll auf Urlaub eingestimmt fuhren , nein holperten wir durch Belgien, bis......ja bis wir dauernd angehupt wurden und die Leute mit Fingern auf uns zeigten. Wir ahnten schon Schlimmes und fuhren rechts ran.
Unser Fahti winkte uns fröhlich durch die hinteren seitlichen leeren Höhlen mit den neugenähten Vorhängen zu und die wunderschönen gebogenen Acrylfenster waren beide weg. Nachdem wir uns ausgiebig geärgert hatten, mußten wir uns entscheiden, fahren wir nach Hause oder versuchen wir auf dem nächsten Campingplatz die Löcher notdürftig zu zukleben.
Wir klebten. Unsere knallgelbe dicke Plane mußte ihr Leben lassen , wurde angepasst und mit rotem Panzerband angeklebt. Und das hielt und hielt und hielt und sah lustig aus „grin“-Emoticon

10.Mai 2016

Das Offene Atelier ist vorbei.

Es war ein schöner Tag, schönes Wetter, viele nette interessierte Leute und gute Gespräche.

Daher haben wir beschlossen, wir wiederholen dieses Jahr im Rahmen des Kultursommers Linnich diesen Tag am 28. August.

Wir hoffen natürlich auf ähnlich gutes Wetter .

 

Offenes Atelier

Offenes Atelier am 8. Mai 2016

 bei Bina-Art 

Ausgestellt werden: Zeichnungen - Skizzenbücher - Cartoons

Tag der offenen Ateliers und Galerien 

Wege zur Kunst im Kreis Düren 

Kunstförderverein Düren

Schedule

8. Mai 2016

11 - 19 Uhr

Bina Placzek-Theisen

Dipl Ing Innenarchitektur

freischaffende Künstlerin

Cartoonistin, Illustratorin

Dozentin für bildende Kunst

 


Location

BINA-ART

Alte Kirchstrasse 4-6

52441 Linnich

Deutschland

Email: malerin@bina-art.de

Telephone: 02462/9042070

www.bina-art.de

www.bina-art.net


Impressionen

mehr lesen 0 Kommentare